Sprungziele
Inhalt

Unterstützungsangebot zur Förderung der Nahmobilität in Dörentrup

Die Gemeinde Dörentrup erhält den Zuschlag durch das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen: Unterstützung zur Förderung der Nahmobilität durch NRW.Urban!

Das Ministerium für Verkehr des Landes NRW um  Ministerin Ina Brandes hat mit Schreiben vom März diesen Jahres die Kommunen dazu aufgerufen, sich um das Unterstützungsangebot der NRW.Urban, einem hundertprozentigen Beteiligungsunternehmen des Landes, zu bewerben.

NRW.Urban unterstützt die NRW-Kommunen, ihre Radwegenetze vor Ort auszubauen und sicherer zu gestalten. Zusätzlich werden die Kommunen zu den Förderprogrammen der Nahmobilität (u.a. Rad- und Fußverkehrsanlagen, Fahrradabstellanlagen oder Ladeinfrastruktur) beraten.

Der Aufforderung zur Interessenbekundung ist die Gemeinde Dörentrup gefolgt und hat nun am 17.05. die schriftliche Zusage für dieses Unterstützungsangebot erhalten. Somit ist Dörentrup eine von landesweit 50 Kommunen, die Mithilfe von NRW.Urban das Thema der Nahmobilität vorantreiben will.

nach oben zurück