Gemeinde Dörentrup | Aktuelles

 



Änderung auf den Friedhöfen ab dem 01.01.2020

Erdbestattungen in Wahlgräbern (Sargbestattungen im Doppelgrab) sind auf den Friedhöfen Schwelentrup, Spork und Wendlinghausen nicht mehr möglich.

Die satzungsrechtliche Umsetzung erfolgt im § 17 Absatz 1 letzter Satz der Friedhofssatzung.

Als weitere Bestattungsform wurde die Beisetzung in Baum-Urnenreihengräbern und Baum-Urnenwahlgräbern in die Satzung als neue Bestattungsform aufgenommen (§ 15 Abs. 2l), (§ 18 Abs. 1i), und § 18 Abs. 11).

 


Nachblende 50 Jahre Gemeinde Dörentrup!

Am 07. September 2019 feierte die Gemeinde Dörentrup Ihr 50jähriges Jubiläum. Bei bestem Wetter sind viele Besucher der Einladung zu dieser Veranstaltung gefolgt.

In Zusammenarbeit mit den Dörentruper Vereinen, Institutionen und Gewerbetreibenden wurden rund um die Poststraße zahlreiche Angebote für die ganze Familie  angeboten.

Mit dem Heimatpreis in Höhe von insgesamt 5.000,00 EUR wurden die Freiwillige Feuerwehr, der Spielmannszug Bega, die Musikfreunde Schwelentrup und die Blaskapelle Humfeld ausgezeichnet.

Bei der Schlagerparty im Festzelt wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

50 Jahre Dörentrup 50 Jahre Dörentrup

 


IKEK-Abschlussbericht

Im Rahmen eines regionalen LEADER-Projektes haben die Stadt Barntrup und die Gemeinden Dörentrup, Extertal und Kalletal als Region Nordlippe gemeinsam mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept – kurz IKEK genannt – erstellt. Das Ziel lautete, die Lebensqualität in den Dörfern und Ortsteilen nachhaltig zu stärken und Nordlippe damit fit für die Zukunft zu machen.

Durch das IKEK wurden vieler örtlicher Projekte und Maßnahmen erarbeitet. Die Bürgerinnen und Bürger waren die wesentlichen Akteure die die IKEK-Phase begleitet und geprägt haben.

Das IKEK wurde im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung aller vier nordlippischen Räte im Dezembere 2018 beschlossen und mitterweile auch von der Bezirksregierung Detnold anerkannt.

Der Abschlussbericht kann hier eingesehen werden


Lippe_400x400



Aktuelle Nachrichten des Kreises Lippe finden Sie hier!