Sprungziele
Inhalt

Aktuelles & Pressemitteilungen

Corona-Virus

Aktion Weihnachtswunsch in Dörentrup

Es sind bereits alle Wunschzettel verteilt worden!

Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden!

Mitteilung der Zählerstände

Sehr geehrte Damen und Herren,

momentan können Sie wieder Ihre Zählerstände der Gemeinde Dörentrup online übermitteln.

Hier geht´s zum Link..

Parkplatz Mühlenstraße

Die Gemeinde Dörentrup baut einen Parkplatz an der Mühlenstraße in Hillentrup.

Auf 1000 Quadratmeter Fläche entstehen 39 neue Parkplätze. Die Firma Pockrandt ist mit der Ausführung des Projektes beauftragt.

Die Entwässerung ist hergestellt, die Bordsteine sind gesetzt. Jetzt kann mit der Pflasterung der Stellplätze begonnen werden. Zum Abschluss wird dann die Fahrspur in Asphaltbauweise hergestellt.

Der Parkplatz wird Ende November/Anfang Dezember eröffnet.

Um eine Beeinträchtigung des benachbarten Seniorenheims zu vermeiden, darf der Parkplatz zwischen 22 und 6 Uhr nicht genutzt werden.

Facebook-Seite der Gemeindeverwaltung

Facebook-Seite der Gemeinde Dörentrup

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Gäste,

um Ihnen aktuellen Informationen aus dem Rathaus nicht nur auf unserer Homepage mitteilen zu können, freuen wir uns Sie nun auf unserer eigenen Facebook-Seite begrüßen zu dürfen.

Sie können die Seite zum einen durch anklicken des f-Buttons aufrufen oder unter dem Link: www.facebook.com/doerentrup

Landeseisenbahn Lippe

Die Landeseisenbahn Lippe erhält 450.000 € Förderung von der Landesregierung in Düsseldorf.

Pressemitteilung der Landeseisenbahn Lippe:

Kulturstellwerk Nordlippe entsteht an der Bahnmeisterei Farmbeck.

Die Landeseisenbahn Lippe freut sich über eine Förderung für das Vernetzungsprojekt "Kulturstellwerk Nordlippe". 450.000 Euro stellt die Landesregierung hierfür im Rahmen des Programms "Dritte Orte - Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum" zur Verfügung. Neben der Erweiterung der vorhandenen Bahnmeisterei Farmbeck zu einen Ort mit Aufenthaltsqualität werden Kulturangebote in den Zügen und entlang der Bahnstrecke zwischen Extertal, Barntrup, Dörentrup und (hoffentlich bald) Lemgo geplant. Beteiligt ist ein Netzwerk bestehend aus dem Kreis Lippe, dem Landesverband Lippe sowie den örtlichen Kommunen, Kultur-, Jugend- und Bildungseinrichtungen. Im kommenden Jahr wird mit der Umsetzung begonnen.

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft teilt mit:
Das Kulturstellwerk Nordlippe des Landeseisenbahn Lippe e.V. ist eine einzigartige Verbindung von mobilen und ortsgebundenen, traditionellen und innovativen Elementen. Die Weiterentwicklung dieses „Langläufer“-Projekts ist der Ausbau zum Dritten Ort für kleinere Veranstaltungen in neu geschaffenen Räumlichkeiten in der Bahnmeisterei Farmbeck – für Kultur, Demokratie, Heimat, und um jungen Menschen auf dem Land einen Grund zum Bleiben zu bieten. Geplant sind Konzerte, Workshops, Events – und Sonderfahrten.
Das Kulturstellwerk Nordlippe ist ein Teil des Porojektportfolios Smart Railway der Landeseisenbahn Lippe

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.smart-railway-owl.de/3-ort

Illegale Müllablagerung in Dörentrup

Altglascontainer sind eine gute Sache. Das Problem ist, dass die Sammelstellen für Altglas in Dörentrup vermehrt zugemüllt werden. Immer wieder werden an den Containern illegale Abfälle aller Art abgelagert: Hausmüll, Möbel, Elektroschrott, Sperrmüll, ja teils sogar Sondermüll. Aber nicht nur dort kommt es vermehrt zur illegalen Müllablagerung. Auch die Natur ist bereits stark betroffen. In den Dörentruper Wäldern werden Autoreifen, Spülmaschinen etc. entsorgt. Fassungslos und unglaublich ist dieses Phänomen. Wilder Müll schadet der Umwelt, beeinträchtigt das Landschaftsbild und gefährdet Tiere und Menschen.
Der Müll verursacht hohe Kosten des Bauhofes und wird damit letztlich von allen Gebührenzahlern in Dörentrup finanziert.
Die Verursacher/innen sollten in diesem Zusammenhang einen weiteren Aspekt bedenken, die illegale Entsorgung der Abfälle stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Häufig führt die Überprüfung durch die Ordnungsbehörde (nicht selten auch durch einen Hinweis) zu einem hohen Bußgeld. Dabei ist es in Dörentrup so einfach seinen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Die Annahmestelle Kompostwerk Lemgo (Maibolte) ist geöffnet. Aktuelle Informationen gibt es auf der Homepage
www.abg-lippe.de. Es wird inständig darum gebeten, die Entsorgungsmöglichkeiten der nahen Anlage in der Maibolte, die wieder gestartete Sperrmüllabfuhr und die Sondertermine lt. Abfuhrkalender zu nutzen.

Die Sauberkeit unserer Gemeinde ist eine gemeinschaftliche Aufgabe.
Jeder sollte mithelfen, Dörentrup sauber und lebenswert zu halten.


Hinweise zu unerlaubten Müllablagerungen und dessen Verursacher nimmt das Ordnungsamt gerne unter der Tel.-Nr. 05265-739 1113 entgegen.

Landeseisenbahn Lippe

Die Züge der Landeseisenbahn Lippe fahren erst im nächsten Jahr wieder durch das Extertal und Begatal. In 2021 steht dann auch die Hauptuntersuchung der Elok 22 an, die seit 1927 ununterbrochen auf der Extertalbahn unterwegs ist.

Nach erfolgreicher Sanierung zwischen Bösingfeld und Alverdissen soll die Fahrleitung demnächst auch wieder bis Barntrup hängen. Der Verein bemüht sich für diese Projekte aktuell um Fördermittel.

Landeseisenbahn Lippe - Nikolausfahrten finden dieses Jahr nicht statt

Die beliebten Nikolausfahrten der Landeseisenbahn Lippe auf der Strecke der Extertalbahn finden in diesem Jahr nicht statt. Die Fahrten können aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung nicht durchgeführt werden. Der Fahrkartenverkauf wurde bereits seit einigen Wochen gestoppt. Alle Fahrgäste, die bereits Fahrkarten gebucht haben werden in den nächsten Tagen per Email benachrichtigt. Der Verein bitte um etwas Geduld und hofft zu Ostern 2021 wieder durchstarten zu können.

Der Verein bedankt sich auf diesem Weg bei allen Fahrgästen, Freunden und Mitgliedern für das Interesse, für die Unterstützung und die Treue.

Gelbe Tonnen

REMONDIS startet mit der Verteilung der Gelben Tonnen

Die Verteilung der gelben Tonne beginnt im Kreis Lippe ab 28.09.2020 und soll bis zum 31.01.2021 abgeschlossen sein. Die Gelben Tonnen werden an dem jeweiligen Grundstück bereitgestellt. Alle Behälter sind mit einem Barcode und der entsprechenden Adresse versehen. So kann jedes Grundstück seinen Behälter zweifelsfrei zuordnen. Die Behälter werden nicht persönlich übergeben.

Folgende Behältergrößen werden bereitgestellt:

  • 240 Liter
  • 1.100 Liter – bei größeren Wohnanlagen

Bei der Zuteilung durch die Gemeinde wurden nicht einzelne Haushalte, sondern die Anzahl der Bewohner zugrunde gelegt.

Die Gelben Tonnen sind ab dem 01.01.2021 entsprechend des Abfuhrkalenders bereitzustellen. Gelbe Tonnen, die vor dem 01.01.2021 bereitgestellt werden, werden nicht entleert. Alle Bürgerinnen und Bürger nutzen daher bis zum 31.12.2020 ausschließlich die Gelben Säcke. Änderungswünsche können erst nach der ersten Leerung berücksichtigt werden.

Bei Rückfragen und dringenden Anliegen können sich Bürgerinnen und Bürger telefonisch an die Hotline 0800/1223255 wenden.

Um Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten zu können sind folgende Angaben zwingend erforderlich:

1. Name
2. Adresse
3. Mailadresse
4. Telefonnummer
5. Konkrete Schilderung des Anliegens

Sachdienliche Informationen zur Befüllung der Gelben Tonne sind unter www.mülltrennung-wirkt.de zu finden.

Quelle: REMONDIS

 

Alle Informationen rund um die gelbe Tonne finden Sie unter: 

https://www.kreis-lippe.de/kreis-lippe/verwaltung-und-service/themen-und-projekte/fachbereich-4/701-wasser-abfall-boden/gelbe-tonne.php

nach oben zurück