Gemeinde Dörentrup | Aktuelles

 

Betreten der Wälder verboten

Forstverwaltung NRW
Aufgrund der erheblichen Gefahren für Leib und Leben in Folge des Sturmereignisses "Friederike" ist das Betreten des Waldes bis zum 28.02.2018 um 24:00 Uhr verboten. Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW hat einen entsprechende

Verordnung zur Gefahrenabwehr

verabschiedet. Diese Verordnung schließt an die Verordnung vom 19.01.2018 an.

 



Veränderte Verkehrs- und Parksituation wegen Freibadsanierung

Edelstahlarbeiten Kinderplanschbecken


Durch die Baumaßnahmen am Freibad kommt es zu einem großen Verkehrsaufkommen durch Baufahrzeuge. Dadurch verändert sich die Parksituation auf dem Parkplatz zwischen Freibad, Mehrzweckhalle und Grundschule.

Da ein Großteil des Parkplatzes für Rangierfahrten und andere Maßnahmen zur Verfügung stehen muss (absolutes Halteverbot), sind die restlichen Parkplätze alleine den Lehrkräften der Schule und den Mitarbeitern der OGS vorbehalten und stehen nicht mehr zur Verfügung, um die Kinder zur Schule zu bringen oder abzuholen.

Als Maßnahme zum Schutz der Schüler, sollen zur Zeit alle Schüler an der Busschleife das Schulgelände betreten. Diese Regelung gilt bis zum Ende der Freibadsanierung.

Zusätzlich wird es demnächst auch zu Verkehrsengpässen an der Mühlenstraße kommen, da dort ein DRK-Seniorenzentrum gebaut wird.

Das Ordnungsamt ist über diese Regelung informiert und wird im Bedarfsfall Bußgelder ausstellen bzw. ordnungswidrig abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abschleppen lassen.

Infos zur Freibadsanierung