Gemeinde Dörentrup | Musikschule

 

Musikschule

Die Gemeinde Dörentrup stellt der Musikschule Barntrup in den Grundschulen West und Ost Räumlichkeiten für die Durchführung von Kursen und Übungsabenden zur Verfügung.

Bei der Musikschule lernen Schülerinnen und Schüler, Kinder, Jugendliche und Erwachsene Instrumente und Gesang.

Die "Musikalische Früherziehung" ist für Vorschulkinder ab 4 Jahre gedacht und soll bei den Kindern die Freude an der Musik wecken und auf spielerische Art (Bewegung, Singen und Spielen auf Orffschen Instrumenten) die musikalischen Anlagen der Kinder fördern.

Der "Blockflötengrundkurs" ist für Schulkinder ab 6 Jahren konzipiert. Die Kinder erwerben anhand der Blockflöte spielerische musikalische Grundkenntnisse. Gemeinsam wird musiziert, es werden musikalische Bausteine und kleine Musikstücke zusammen eingeübt und ein spielerischer Einstieg in die Notenschrift ermöglicht.

Die Musikschule ist so aufgebaut, dass eine Ausbildung an fast allen Instrumenten sowohl für Kinder, Jugendliche als auch für Erwachsene möglich ist. Streichinstrumente von Geige bis Violoncello, Holzblasinstrumente von Querflöte bis Saxophon, Blechblasinstrumente wie Trompete und Posaune, Klavier, Keyboard sowie Gitarre, E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug: All dies bietet die Musikschule an.

Anmelden kann man sich im ganzen Jahr zum Monatsanfang, wenn die Voraussetzungen für den Unterrichtsbeginn (z.B. genügend Schüler für eine Gruppe) bestehen. Die meisten Kurse fangen jedoch im September an.

Für weitere Auskünfte und Anmeldungen setzen Sie sich mit Frau Camínneci der Musikschule Barntrup in Verbindung.